Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Fr Sep 26, 2014 9:52 am

.
Der evangelische Pfarrer i.R. Dierk Schäfer, in seinem Blog dem Dierk Schaefers Blog berichtete am Do. 25.09.2014, um 06:14 Uhr (MEZ)

@
http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/09/25/grose-verdienste-als-moderatorin-des-runden-tisches-zur-heimerziehung-in-den-50er60er-jahren/


bezüglich der nochmaligen Verleihung eines Preises an die evangelische Pastorin, Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen und freie Autorin/Publizistin Dr. Antje Vollmer:

.
»Große Verdienste als Moderatorin des Runden Tisches zur „Heimerziehung in den 50er/60er Jahre“«

Stimmt, das hat sie [1]. Aber für wen? Nicht für die ehemaligen Heimkinder, nicht für Ihren systematischen Betrug am Runden Tisch zur „Heimerziehung“

Nun kriegt sie also noch einen Preis, er trägt den Namen einer hochverdienten Liberalen. Es ist die zweite Schändung eines Preises[
2].

Die Laudatio hält die Thüringische Ministerpräsidentin[
3], die auch die Gemeinsamkeit im Evangelischen Glauben hervorhebt. Unter Evangelischem Glauben verstehe ich als evangelischer Pfarrer etwas anderes als das Wirken von Frau Vollmer am Runden Tisch.


Der Hildegard Hamm-Brücher-Förderpreis wird »im Rahmen der „Lernstatt Demokratie“ des Förderprogramms Demokratisch Handeln verliehen«.

Die Preisverleihung an eine Politkerin, die scheinheilig und knallhart die Interessen mächtiger Verbände gegen die Ohnmächtigen durchgesetzt hat, ist wirklich ein Lernstück für demokratisches Handeln in einer Demokratie, die von Verbänden beherrscht wird.

Man könnte es auch mit einer drastischen Redensart kommentieren: Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen[
4].


[1] http://dierkschaefer.wordpress.com/2011/01/31/der-runde-tisch-heimkinder-und-der-erfolg-der-politikerin-dr-antje-vollmer/

[2] http://www.christuskirche-bochum.de/2011/11/antje-vollmer-margot-kasmann/ man lese die Kommentare, auch meinen damaligen Disput mit einem Kollegen: http://dierkschaefer.wordpress.com/2011/11/09/wessel-schafer/

[3] http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/

[4] https://www.freitag.de/autoren/danielw/der-teufel-scheisst-immer-auf-den-grossten-haufen-oder

Tags: Betrug, Der Teufel, Dr. Antje Vollmer, ehemalige Heimkinder, Entschädigung, Hildegard Hamm-Brücher-Förderpreis, Runder Tisch, Runder Tisch Heimerziehung, Thüringische Ministerpräsidentin,
.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » So Sep 28, 2014 2:40 am

.
Hier, in dieser »short notice Pressemitteilung« ist alles zu dieser weiteren Preisverleihung an und Ehrung von Dr. Antje Vollmer am 24.06.2014 in Jena noch einmal genau festgehalten:

http://www.demokratisch-handeln.de/pdf/PM_HHB_Preis.pdf

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Mo Sep 29, 2014 10:14 pm

.
Hier mein jetziger Kommentar zur Preisverleihung an Antje Vollmer @ JENAPOLIS.DE

@ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/#comment-99028

Martin MITCHELL
[ Sonntag ] 28. September 2014 um 01:48 Uhr


.
Für Unwissende und all diejenigen die sich informieren möchten, bzw. informiert sein möchten: Vieles zum Wirken und Handeln, und Erwirken, von Dr. Antje Vollmer als „Moderatorin“ am RUNDEN TISCH HEIMERZIEHUNG, und allem was damit in Zusammenhang steht, und die daraus hervorgehenden Auswirkungen auf die Ohnmächtigen, d.h. die betroffenen Opfer: die ehemaligen Heimkinder selbst, ist festgehalten in dieser EINFACHEN ZUSAMMENSTELLUNG KRITISCHER BEITRÄGE ZUM THEMA ANTJE VOLLMER, *ein überaus wichtiger Netzfund zu all ihren Verdiensten*: http://de.over-blog.com/recherche/recherche-blog.php?ref=1570672&query=Antje+Vollmer
.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Di Sep 30, 2014 8:12 am

.
Nochmals zu den Ehrungen, Lobhuldigungen und dazugehörigen Preisen, die die Schirmherrin am »Runden Tisch Heimerziehung«-WEST (2009/2010), DR. ANTJE VOLLMER, für dieses Amt erhalten hat.

Jutta Ditfurth in ihrer ABRECHNUNG mit Joschka Fischer und den Grünen (1999), u.a., darin auch zu ANTJE VOLLMER :

.
Wendehälsin Vollmer“ - „Antje Vollmer, die deutschnationale doppelte K-Grüpplerin (KPD/AO und Kirche), eine der intrigantesten Scheinheiligen, die ich in meinem Leben kennengelernt habe.“ - „Die Brand-Sätze der Schreibtischtäterin Vollmer werden nicht geworfen, sie werden gedruckt.“ - „Antje Vollmers Freund Gottfried Helnwein hat nicht nur jahrelang mit dem Scientology-Geheimdienst OSA zusammengearbeitet. Helnwein besitzt, nur fünf Minuten entfernt vom Scientology-Hauptquartier, in Clearwater (USA) eine Villa und steckte seine Kinder in Ausbildungseinrichtungen der Sekte, wo sie schärfsten militärischen Drill erleiden mußten.
.

Siehe DAZU und zu ALL DEM, d.h. zu ANTJE VOLLMER auch Textpassagen und Fotos zu Frau Vollmer auf Seite 26, Seite 13, und nochmals Seite 26 und Seite 27 dieses 37-seitigen PDF-Dokuments betitelt »Jutta Ditfurth: Zahltag, Junker Joschka!« @ http://www.lightways.de/resources/dittfurt_gruene.pdf

Wer mehr über Jutta Ditfurth wissen möchte, lese bitte selbst in WIKIPEDIA @ http://de.wikipedia.org/wiki/Jutta_Ditfurth
.
Zuletzt geändert von Martin MITCHELL am Sa Okt 04, 2014 7:05 am, insgesamt 3-mal geändert.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Mi Okt 01, 2014 1:16 am

.
… mit wem Antje Vollmer seit Jahrzehnten schon ganz dick befreundet ist und ganz engen Umgang pflegt …

.
[ Kurznachricht ] @ http://www.pewid.ch/SCI/vollmer.html

die tageszeitung

taz, die tageszeitung im Internet [ http://www.taz.de/ ]


Am Rande

Vollmer gegenüber Scientology naiv?

Bonn (AFP) - Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer (Bündnis90/Grüne) ist wegen einer angeblich zu weichen Haltung gegenüber der Scientology-Bewegung in die Kritik geraten. Vollmer gehe mit der Bedrohung durch Scientology naiv um, erklärte die SPD-Sektenexpertin Renate Rennebach. Hintergrund des Streits ist ein gemeinsamer Auftritt von Vollmer und dem österreichischen Künstler Gottfried Helnwein vor einigen Wochen in Alfred Bioleks Talk-Sendung "Boulevard Bio". Bei Helnwein wird eine Mitgliedschaft in der Scientology-Bewegung vermutet. Er bestreitet dies aber und fühlt sich in Deutschland diskriminiert. Vollmer hatte ihn in der Fernsehsendung gegen die angeblichen Diffamierungen in Schutz genommen.

TAZ Nr. 5082 vom 19.11.1996
Agentur

.


… mit wem Antje Vollmer auch weiterhin ganz dick befreundet ist und auch weiterhin ganz engen Umgang pflegt …

.
[ Dieser Bericht wurde ] veröffentlicht am 28. Mai 2013, um 09.09 Uhr

[ im ] BLOG GEGEN SCIENTOLOGY

@ http://www.wilfriedhandl.com/blog/2013/05/aktuell-gottfried-helnwein-scientology-und-die-fortgeschrittene-amnesie-einiger-osterreichischen-beteiligter/

Dokumentiert und kommentiert von Wilfried Handl …


Aktuell: Gottfried Helnwein, Scientology und die fortgeschrittene Amnesie einiger Beteiligter …

[ Foto: ] Gottfried Helnwein

Der Maler Gottfried Helnwein bekam dieser Tage in der Wiener Albertina eine Retrospektive ausgerichtet, österreichische Medien vermeldeten ihren Stolz und der ORF strahlte gestern eine Dokumentation aus.

Von seinen Werken mag jeder halten, was er möchte, was mich dann aber doch etwas irritiert hat, war die Tatsache, dass Helnwein ein Drittel seines Lebens unterschlug – und österreichische Medien schlugen mit. Er wird im Oktober 65 Jahre und mehr als 20 davon war er nicht nur Scientologe und „Operierender Thetan“, sondern einer der „Gründerväter“ der Psychosekte in Wien, wo er mit dem ZENTRUM FÜR KUNST UND KOMMUNIKATION einen Grundstein legte.

In den 90er-Jahren stritt Helnwein dann jede Scientology-Verbindung ab, prozessierte gegen jeden, der anderes behauptete. Im Jahr 2000 ging der Report Mainz dieser Frage nach und erlebte sein blaues Wunder – hier die historische Aufnahme (vom verwackelten Bild nicht stören lassen, ist historisch) …

[ Report Mainz Video - »Helnwein und ScientologyDer Kultfilm von REPORT Mainz - 7.2.2000 - Reporter Peter Reichelt« @
https://www.youtube.com/watch?v=1WPhExxgqyM ( Videolänge: 7 Min. 15 Sek. ) --- ( die damalige Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer macht auch einen Auftritt in diesem Video ! ) ]

Das „Ergebnis“ des Reports rief dann sogar den US-Fernsehsender Fox auf den Plan …

[ Fox News Video ( Clearwater Amani Channel ) - »Gottfried Helnwein - Scientology - Dramatic incident - Violent attack on TV team - Peter Reichelt« @
https://www.youtube.com/watch?v=mPpv_XoyXRw ( Videolänge: 2 Min. 12 Sek. ) ]

Peter Reichelt war aber nicht nur mit dem REPORT MAINZ vor Ort, sondern verfasste ein mittlerweile vergriffenes Buch darüber, das aber dank WikiLeaks noch verfügbar ist. Dazu eine Rezension des Buches HELNWEIN UND SCIENTOLOGYLÜGE UND VERRATEINE ORGANISATION UND IHR GEHEIMDIENST: „Auf fast 500 Seiten wird die Geschichte eines Mannes erzählt der jahrelang so sehr log, dass sich eigentlich sämtliche Balken in den Gerichtsgebäuden hätten biegen müssen. Doch er kam [damit] durch und warb sogar Unterstützer aus Presse, Fernsehen und Politik, die halfen ihn [dann], sich als den armen Verfolgten der fanatischen Sektenjäger darzustellen. Egal welche Beweise die Kritiker brachten – er stritt es einfach ab. Dokumente wurden als Fälschungen dargestellt, Namenseinträge in Scientology-Listen wurden abgestritten. Für Helnwein war bei Bedarf zwei plus zwei eben fünf oder drei. Dies ging eine Zeitlang gut, weil nicht jeder Kritiker den Überblick hatte; doch dann brach alles zusammen, als er ein Prozess gegen zwei Kritikerinnen verlor. Trotzdem stritt er weiter alles ab und seine willigen Helfer halfen ihm dabei. Im Internet waren bereits eine ganze Reihe Hinweise [zu finden], doch nun ist eine erdrückende Menge an Beweisen in einem einzigen Buch zu finden. Diese Beweise sind nicht nur Veröffentlichungen von Scientology selbst, sondern viele Briefe in Helnweins eigener Handschrift.“

Hier das Buch als PDF [ >
https://wikileaks.org/wiki/Peter_Reichelt:_Helnwein_und_Scientology._Luege_und_Verrat._Eine_Organisation_und_ihr_Geheimdienst,_1997 und dann anscheinend erst > http://wikileaks-press.org:81/file/helnwein-and-scientology.pdf ]

[ Und hier @
http://www.lermanet.com/cisar/germany/books/has/has09.htm gibt es auch so einiges zu diesem Buch und dessen Inhalt in Englisch. Und hier @ http://www.lermanet.com/cisar/germany/books/has/has00.htm , noch einmal, das vollständige Buch in Englisch: »HELNWEIN and SCIENTOLOGY - Lies and Treason - An Organization and its Secret Service« by Peter Reichelt, Publisher: Verlag Brockmann und Reichelt GMBH, 1997 - Mannheim, Germany ]

Links zur weiteren Recherche:
Ingo Heinemann [
http://www.ingo-heinemann.de/Helnwein.htm ],
FOCUS [
http://www.focus.de/magazin/archiv/scientology-suendiger-helnwein_aid_163813.html ]
und Berliner Zeitung [
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/der-pop-kuenstler-gottfried-helnwein-und-sein-merkwuerdiges-verhaeltnis-zur-scientology-sekte-die-hand--die-ihn-fuettert,10810590,9190430.html ]

Ob Helnwein noch Scientologe ist?

Gute Frage – die man ihm stellen sollte …

Foto: Wikipedia/Tsui

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in
Scientology und verschlagwortet mit Albertina, Gottfried Helnwein, ORF, Scientology von Wilfried Handl. Permanenter Link zum Eintrag.

Ein Gedanke zu “Aktuell: Gottfried Helnwein, Scientology und die fortgeschrittene Amnesie einiger Beteiligter …

.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Sa Okt 04, 2014 1:14 pm

.
Der Diplom-Psychologe und Diplom-Pädagoge und evangelische Pfarrer i.R. Dierk Schäfer, der DAS GANZE schon lange genau mitverfolgt, bemerkt DAZU am Dienstag, 30. September 2014, um 17:48 Uhr (MEZ) in seinem Blog, dem Dierk Schaefers Blog:

( @ http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/09/30/eine-der-intrigantesten-scheinheiligen-die-ich-kennengelernt-habe/ )

.
»Eine der intrigantesten Scheinheiligen, die ich kennengelernt habe«

So beurteilt Jutta Dittfurt die Politikerin Dr. Antje Vollmer.

Wer
Vollmers Wirken am Runden Tisch [ Heimerziehung ] kennt[1], könnte geneigt sein, dieser Beurteilung zuzustimmen.

Wer ihre Liste ihrer Auszeichnungen und Preise sieht
[2], muß sie unweigerlich für eine ehrenwerte Frau halten.

Merkwürdig ist allein ihre Unterstützung für den Scientologen Gottfried Helnwein
[3]. Sonst weiter nichts.

Mehr über Scientology
[4]

[1] http://dierkschaefer.wordpress.com/2011/01/31/der-runde-tisch-heimkinder-und-der-erfolg-der-politikerin-dr-antje-vollmer/

[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Antje_Vollmer#Ehrungen

[3] http://www.wilfriedhandl.com/blog/2013/05/aktuell-gottfried-helnwein-scientology-und-die-fortgeschrittene-amnesie-einiger-osterreichischen-beteiligter/

[4] http://dierkschaefer.wordpress.com/2013/09/02/gefangen-in-der-parallelwelt/

Tags: Dr. Antje Vollmer, Gottfried Helnwein, Jutta Dittfurt, Scientology

.

In einem von fünf bisherigen Kommentaren dort, u.a., Heidi Dettinger, 2. Vorsitzende des Vereins ehemaliger Heimkinder e.V. kommentierte DIES dann am Mittwoch, 1. Oktober 2014, um 03:36 Uhr (MEZ) wie folgt:

( @ http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/09/30/eine-der-intrigantesten-scheinheiligen-die-ich-kennengelernt-habe/#comment-5987 )

.
Antje Vollme hat keineswegs [ am »Runden Tisch Heimerziehung« (RTH) ] versagt! Ganz im Gegenteil: Sie hat einen hervorragenden Job gemacht, denn sie ist angetreten, den RTH in die richtigen Bahnen zu lenken und dort zu halten. FÜR Staat und Kirchen, GEGEN die Interessen der ehemaligen Heimkinder.

Eindeutig war sie dafür genau die richtige Person am richtigen Platz:

1. Grüne – gibt ihr nach wie vor einen Touch von alternativ und zieht die Grünen (sollten die jemals ehrliches Interesse an ehemaligen Heimkindern gehabt haben) total auf die Gegenseite;

2. Bundestagsvizepräsidentin a.D. - gibt ihr einen “seriösen” Anstrich zumindest in den Medien;

3. manipulativ zum Erbrechen;

4. scheinheilig und verlogen.

Was besseres hätte der Kirchen- und Staatsclique gar nicht passieren können? Sie war wirklich handverlesen!

.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Fr Okt 10, 2014 8:51 am

.
RUNDER TISCH HEIMERZIEHUNG Vorsitz mit Vollmer fehlbesetzt.

.
Notizen aus der Unterwelt
~ Der kritische Blog von Klaus Baum
@
http://klausbaum.wordpress.com/


SPIEGELFECHTER auf der schiefen Ebene?

Dienstag, 07. Oktober 2014

@ http://klausbaum.wordpress.com/2014/10/07/spiegelfechter-auf-der-schiefen-ebene/

Ein Beitrag von ALTAUTONOMER

Jörg Wellbrock promotet beim “Spiegelfechter” das Buch der Kriegsbefürworterin
ANTJE VOLLMER. Diese positive Hervorhebung einer Ex-Politikerin der Grünen mit der Spekulation auf eine kurze Halbwertzeit des linkskollektiven Gedächtnisses bedarf einer Korrektur.

1. Zit.
VOLLMER: “Der Krieg ist vieleicht nicht der Vater aller Dinge, aber gelegentlich wird er doch erfahren als Stifter einer ungekannten Einigkeit, eines Gemeinschaftsgefühls…”!
Aus “Heißer Frieden – Über Gewalt, Macht und Zivilisation” dtv 1996

2. Ein Lehrer der Odenwaldschule hatte schon im November 2002
ANTJE VOLLMER, die damalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, über Missbrauchsfälle informiert. Wörtlich schrieb er an die führende Abgeordnete der Grünen über Gerold Becker: „Der ehemalige Schulleiter dieser Schule hat während seiner Amtszeit Kinder sexuell missbraucht.“ Der Lehrer, Salman Ansari, hatte gehofft, mit Hilfe von ANTJE VOLLMER, die er eine „integre und einflussreiche Person“ nannte, die „Verharmloser und Wegseher zu überzeugen“. Doch DIE HOCHRANGIGE VOLKSVERTRETERIN erwies sich selber als Wegseherin. Sie ließ den Lehrer von einer Mitarbeiterin abwimmeln.

Die schrieb,
FRAU VOLLMER kenne Herrn Becker nicht, könne die Angelegenheit nicht beurteilen und halte eine Stellungnahme „aus der Ferne“ für „weder angebracht noch hilfreich“.

ANTJE VOLLMER ist dem schweren Vorwurf aus dem Lehrerkollegium der Odenwaldschule nicht nur nicht nachgegangen, sondern mochte auch den Hinweis nicht ernst nehmen, dass drei Herausgeber einer pädagogischen Zeitschrift aus Protest gegen den Eintritt Beckers das Gremium verlassen hatten. ANTJE VOLLMER hatte auch vergessen oder verdrängt, dass sie Gerold Becker wohl kannte. Im gleichen Jahr 2002 hatte sie mit ihm zusammen als Studiogast des Deutschlandfunks an einer sogenannten Langen Nacht zum Thema Vertrauen teilgenommen. In dieser Sendung war Beckers Tätigkeit als Leiter der Odenwaldschule ausdrücklich erwähnt worden.

VOLLMER war Vorsitzende des »Runden Tisches Heimerziehung in den 50er und 60er Jahren«, der im Frühjahr 2009 von der Bundesregierung auf Empfehlung des Bundestages eingerichtet wurde und bis 2010 die Geschehnisse in der Heimerziehung im westlichen Nachkriegsdeutschland aufarbeiten sollte.

3. “Schwarz-Grün ist kein Tabu mehr.” stellte
ANTJE VOLLMER 1995 das Buch Heiner Geisslers vor.

4. “Die Rotation aller Mandats- und Parteiamts-Inhaber, die Trennung von Amt und Mandat, das imperative Mandat, der ständige Wechsel der Delegierten, die Einflußnahme locker organisierter Parteigruppierungen und Arbeitsgemeinschaften auf die Führungs- und Programmarbeit der Partei, die Begrenzung der Diäten, die finanzielle Umverteilung und andere Neuerungen” — all das gehöre nun auf den Müllhaufen der Geschichte.

5. “In Deutschland gibt es ein riesiges Potential ungenutzter Talente — die Senioren”, verkündet sie in “Bild”. Da würde ein “freiwilliges Dienstjahr” für gemeinnützige Arbeit ruckzuck Abhilfe schaffen. Natürlich denkt sie an “UNBEZAHLTEARBEIT — warum auch materielle Anreize, wenn ideelle reichen: “Tausende Rentner sitzen jahrzehntelang zu Hause und haben das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden.” Da kann ein ARBEITSDIENSTjahr Wunder wirken, oder?

6.
DIE THEOLOGIN [ ANTJE VOLLMER ] plädierte 1995 für die Schaffung einer Umweltpolizei der Vereinten Nationen, die bei ökologischen Krisen eingreifen solle” — in Bosnien beispielsweise, weshalb sie kürzlich die “Entdämonisierung der Rolle des Militärs in der Verteidigungs- und Außenpolitik” forderte.

[7] [ »Mythen in Tüten« @ ] http://www.beucker.de/bis1996/k1-96.htm


Hört sich das nicht sehr nach GAUCK’scher FRIEDENSRHETORIK an?

Nachbemerkung von kb: Es darf kontrovers diskutiert werden.
.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Do Nov 20, 2014 1:10 pm

.
Hier mein weiterer Kommentar zur Preisverleihung an Antje Vollmer @ JENAPOLIS.DE

@ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/#comment-100574

Martin MITCHELL
[ Sonntag ] 16. November 2014 um 08:20 Uhr


.
Antje Vollmer, diejenige, die jetzt Biographische Romane über Widerstand und Widerstandskämpfer im Dritten Reich schreibt, und jetzt DAMIT ihr Geld verdient, hatte als Schirmherrin am »Runden Tisch Heimerziehung« (2009/2010) selbst kein Interesse daran gehabt und gezeigt gegen das heutige elitäre System und Machtgebilde, dem auch sie angehört, Widerstand zu leisten, und sich für die Schwachen und Schwächsten in unserer Gesellschaft einzusetzen, und sich wirklich mit solchen Dingen und Geschehen in ihrem Lande wie „Heimkinderhöllen“ / „Kinderheimhöllen“, „Heimkinderfolter“ / „Kinderheimfolter“ – torture of children in care – „Heimkindersklaven“ / „Kinderheimsklaven“, „Heimkinderzwangsarbeit“ / „Kinderheimzwangsarbeit“ zu befassen, und all diese Dinge und Geschehen, wie sie beweisbar und bewiesen seit 1949 jahrzehntelang in der Bundesrepublik Deutschland existierten, stattfanden und gegen Kinder und Jugendliche angewandt wurden, beim Namen zu nennen, und eine angemessene Wiedergutmachung und Entschädigung für die Opfer für all dieses ihnen widerfahrene Unrecht und Leid zu empfehlen und einzufordern.
.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Mo Jan 12, 2015 4:04 am

.
Deine, seine, meine Beiträge wurden nachträglich von JENAPOLIS.DE gelöscht. !!

5 Comments insgesamt abgegeben zu diesem Artikel veröffentlicht von JENAPOLIS.DE bezüglich einer Preisverleihung an Antje Vollmer wurden gelöscht !!

JENAPOLIS.DE ( Di. 24.06.2014, um 15:10 Uhr ) @ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/

Dieser mein diesbezüglicher Kommentar / Beitrag, der von mir sofort nachdem ich deren Artikel erstmalig dort entdeckt hatte getätigt wurde ( ein Kommentar der derzeit auch unverzüglich dort freigeschaltet wurde ), wurde kürzlichirgendwann Anfang des neuen Jahres 2015von JENAPOLIS.DE gelöscht !

Glücklicherweise hatte ich diesen Beitrag aber auch anderswo gut aufbewahrt, so dass ich ihn jetzt hier, eins zu eins, wiedergeben kann.


.
Hier mein jetziger Kommentar zur Preisverleihung an Antje Vollmer @ JENAPOLIS.DE

@ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/#comment-99028

Martin MITCHELL
[ Sonntag ] 28. September 2014 um 01:48 Uhr

Für Unwissende und all diejenigen die sich informieren möchten, bzw. informiert sein möchten: Vieles zum Wirken und Handeln, und Erwirken, von Dr. Antje Vollmer als „Moderatorin“ am RUNDEN TISCH HEIMERZIEHUNG, und allem was damit in Zusammenhang steht, und die daraus hervorgehenden Auswirkungen auf die Ohnmächtigen, d.h. die betroffenen Opfer: die ehemaligen Heimkinder selbst, ist festgehalten in dieser EINFACHEN ZUSAMMENSTELLUNG KRITISCHER BEITRÄGE ZUM THEMA ANTJE VOLLMER, *ein überaus wichtiger Netzfund zu all ihren Verdiensten*:
http://de.over-blog.com/recherche/recherche-blog.php?ref=1570672&query=Antje+Vollmer [ und auch DIESE RECHERCHE hat jemand seither INSGESAMT aus dem Internet verschwinden lassen ! ]

.

Und auch dieser mein diesbezüglicher Kommentar / Beitrag, der von mir dort getätigt wurde ( ein Kommentar der derzeit auch unverzüglich dort freigeschaltet wurde ), wurde kürzlichirgendwann Anfang des neuen Jahres 2015ebenso von JENAPOLIS.DE gelöscht !

Glücklicherweise hatte ich diesen Beitrag auch anderswo gut aufbewahrt, so dass ich ihn jetzt hier, eins zu eins, wiedergeben kann.


.
Hier mein weiterer Kommentar zur Preisverleihung an Antje Vollmer @ JENAPOLIS.DE

@ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/#comment-100574

Martin MITCHELL
[ Sonntag ] 16. November 2014 um 08:20 Uhr
[/font]

Antje Vollmer, diejenige, die jetzt Biographische Romane über Widerstand und Widerstandskämpfer im Dritten Reich schreibt, und jetzt DAMIT ihr Geld verdient, hatte als Schirmherrin am »Runden Tisch Heimerziehung« (2009/2010) selbst kein Interesse daran gehabt und gezeigt gegen das heutige elitäre System und Machtgebilde, dem auch sie angehört, Widerstand zu leisten, und sich für die Schwachen und Schwächsten in unserer Gesellschaft einzusetzen, und sich wirklich mit solchen Dingen und Geschehen in ihrem Lande wie „Heimkinderhöllen“ / „Kinderheimhöllen“, „Heimkinderfolter“ / „Kinderheimfolter“ – torture of children in care – „Heimkindersklaven“ / „Kinderheimsklaven“, „Heimkinderzwangsarbeit“ / „Kinderheimzwangsarbeit“ zu befassen, und all diese Dinge und Geschehen, wie sie beweisbar und bewiesen seit 1949 jahrzehntelang in der Bundesrepublik Deutschland existierten, stattfanden und gegen Kinder und Jugendliche angewandt wurden, beim Namen zu nennen, und eine angemessene Wiedergutmachung und Entschädigung für die Opfer für all dieses ihnen widerfahrene Unrecht und Leid zu empfehlen und einzufordern.
.

Man beachte: Zwei weitere diesbezüglich, so um die gleiche Zeit von dem Diplom-Psychologen und Diplom-Pädagogen Dierk Schäfer, evangelischer Pfarrer im Ruhestand, dort abgegebene Kommentare, die überaus wichtige und aufklärende Inhalte beinhalteten, die ebenso derzeit sofort freigeschaltet worden waren, sind seitherirgendwann Anfang des neuen Jahres 2015ebenso von JENAPOLIS.DE gelöscht worden.

Und seitdem diese insgesamt 5 Kommentare / Beiträge alle gelöscht worden sind, verlinkt Antje Vollmer von ihrer persönlichen Webseite aus ( @ http://www.antje-vollmer.de/biografie.htm [ dort runter scrollen ! ] ) auf diesen Artikel ( jetzt ohne die aufschlußreichen Kommentare ! ) bei JENAPOLIS.DE , der darauf hinweist, dass sie am Di. 24.06.2014 – desweiteren; zusätzlich zu dem ihr am Di. 22.11.2011 in Bochum überreichten »Hans Ehrenberg Preis« – »mit dem Hildegard Hamm-Brücher-Preis« geehrt werden wird, bzw. „ausgezeichnetwurde.
Das zeugt, meines Erachtens, davon, dass Antje Vollmer selbst das Löschen dieser Kommentare / Beiträge bei JENAPOLIS.DE veranlasst hat, bzw. veranlassen ließ.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT.

Beitragvon Martin MITCHELL » Mi Jan 14, 2015 7:33 am

.
Weil wichtige Leserkommentare bezüglich einer weiteren Preisverleihung an Antje Vollmer, Ende Juni 2014, irgendwann Anfang des Jahres 2015, nachträglich, von dem Nachrichten- und Bildungsportal JENAPOLIS.DE gelöscht worden sind, habe ich gestern dort einfach mal ÖFFENTLICH nachgefragt warum dem so ist, oder, falls unabsichtlich geschehen, was mit diesen Kommentaren ist, d.h. warum sie jetzt fehlen. – Meine ÖFFENTLICHE Nachfrage wurde jedoch bisher von den Betreibern nicht freigeschaltet, und die fehlenden Kommentare auch bisher von den Betreibern nicht wiederhergestellt / wieder eingestellt.

.
@ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/

Martin MITCHELL - Sontag, 12. Januar 2015, um 23:45 Uhr

Warte, dies wartet darauf, von Jenapolis genehmigt zu werden.

Was ist mit meinem am 29.09.2014 von JENAPOLIS.DE freigeschalteten von mir am So. 28.09.2014, um 01:48 Uhr getätigten sachbezogenen Kommentar ( @ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/#comment-99028 ) geschehen ?

Was ist mit meinem am 18.11.2014 von
JENAPOLIS.DE freigeschalteten von mir am So. 17.11.2014, um 08:20 Uhr getätigten sachbezogenen Kommentar ( @ http://www.jenapolis.de/2014/06/24/dr-antje-vollmer-wird-heute-in-jena-mit-dem-hildegard-hamm-bruecher-preis-ausgezeichnet/#comment-100574 ) geschehen ?

Was ist mit dem kurzen Ende September 2014 von dem Behinderten-Sprecher Helmut Jacob getätigten, von
JENAPOLIS.DE freigeschalteten, sachbezogenen Kommentar ( dessen hiesige URL ich Ihnen leider nicht angeben kann ) geschehen ?

Desweiteren, was ist mit den zwei weiteren Kommentaren so um die gleiche Zeit von dem Diplom-Psychologen und Diplom-Pädagogen Dierk Schäfer, evangelischer Pfarrer im Ruhestand, getätigten, von
JENAPOLIS.DE freigeschalteten, sachbezogenen Kommentaren ( deren hiesige URLs ich Ihnen leider nicht angeben kann ) geschehen ?

.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1803
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Nächste

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron