WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Di Feb 11, 2020 3:05 am

.
( https://de.wikipedia.org/wiki/UN-Sonderberichterstatter_%C3%BCber_Folter )
UN-Sonderberichterstatter über Folter, Nils Melzer, in einem detaillierten Interview bezüglich dem Fall Julian Assange (
das Interview fand statt in der Schweiz) :


QUELLE: REPUBLIK AG @ https://www.republik.ch/2020/01/31/nils-melzer-spricht-ueber-wikileaks-gruender-julian-assange (ausschließlich in deutscher Sprache)
Ein Interview von Daniel Ryser und Yves Bachmann (Bilder), 31.01.2020


( https://en.wikipedia.org/wiki/United_Nations_special_rapporteur )
U.N. Special Rapporteur on Torture and Other Cruel, Inhuman or Degrading Treatment or Punishment, Nils Melzer, in a lengthy and detailed Interview pertaining to the case of Julian Assange (
the Interview took place in Swizerland) :


SOURCE: REPUBLIK AG @ https://www.republik.ch/2020/01/31/nils-melzer-about-wikileaks-founder-julian-assange (entirely in English)
An interview by Daniel Ryser, Yves Bachmann (Photos) and Charles Hawley (
Translation from German into English / Übersetzung vom Deutschen ins Englische), 31.01.2020

Rainer Stadler von Neue Züricher Zeitung berichtet darüber aus der Schweiz.
„Rainer Stadler (ras.), seit 1989 bei der NZZ, hält in seiner Kolumne «In Medias Ras» der zur Selbstgerechtigkeit neigenden Medienbranche den Spiegel vor.“ :


Neue Züricher Zeitung (08.02.2020, 05.12 Uhr) @ https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/freiheitskampf-um-julian-assange-ld.1539259 :

.
KOLUMNE

Freiheitskampf um Julian Assange

Journalisten, Politiker und Künstler fordern die Freilassung des Wikileaks-Aktivisten Julian Assange. Auffällig ist, wie stark sich die Medien auf die Kritik des UN-Sonderberichterstatters über Folter stützen. Wo bleiben die eigenen Recherchen?

–––––––––––––––

Rainer Stadler
08.02.2020, 05.12 Uhr

Plötzlich steht Julian Assange wieder im Licht der medialen Scheinwerfer. Am Donnerstag erschien in der «FAZ» eine ganzseitige Anzeige, welche die Freilassung des in Großbritannien inhaftierten Wikileaks-Aktivisten fordert. Bekannte Politiker, Kunstschaffende und Journalisten unterzeichneten die von Günter Wallraff verantwortete Initiative. Über die weltanschaulichen Lager hinweg publizierten zudem Journalisten
Artikel [ Siehe (07.02.2020) @ https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/sorge-um-wikileaks-gruender-assange-16620900.html ] und Kommentare [ Siehe (18.01.2020) @ https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/sorge-um-wikileaks-gruender-assange-16620900.html ], welche sich mit Assange solidarisierten. Aktueller Anlass dafür ist ein Gerichtstermin. Ab dem 24. Februar soll in London darüber verhandelt werden, ob Großbritannien dem Auslieferungsbegehren der USA folgen will.

Ein ähnlicher, breit abgestützter Vorstoss zugunsten von Assange war im vergangenen Mai versandet. So verlangten damals Schweizer Anwälte, der Bundesrat solle dem Australier Asyl gewähren. Sie fanden keinen Widerhall. Die Unterstützer des Mitbegründers der Enthüllungsplattform Wikileaks sehen seine Gesundheit gefährdet, und sie glauben nicht, dass ihm ein fairer Prozess gewährleistet werde. Vor allem befürchten sie, dass es letztlich um eine freiheitsfeindliche politische Aktion gegen die Enthüller von staatlichen Geheimnissen gehe.

[ FOTO: „Günter Wallraff stellt am Donnerstag [06.02.2020] in Berlin seine Solidaritätsaktion zugunsten von Jules Assange vor.“ - „Getty Images“ ]

Die Supporter berufen sich auf den UN-Sonderberichterstatter Nils Melzer. Dieser kritisiert seit Monaten, das Vorgehen gegen Assange sei rechtsstaatlich nicht koscher. Er fand kaum Resonanz. Auch in Großbritannien, wo gemeinhin aufmüpfige Journalisten am Werk sind, blieb es recht ruhig. Neuen Schub gab hierzulande die «Republik», die vor einer Woche ein langes Interview mit Melzer publizierte. Laut dem Online-Magazin zählt es zu den bestgelesenen Texten. Melzer sagt darin eigentlich nichts Neues,
aber er formulierte seine Kritik nun auf Deutsch – die Öffentlichkeit orientiert sich immer noch entlang der Sprachgrenzen.

Auffällig ist, wie stark sich die Medien auf die Aussagen von Melzer verlassen. Danach geht es letztlich um ein von den USA organisiertes Komplott gegen den Wikileaks-Aktivisten, was fast schon an eine Verschwörungstheorie erinnert. Melzer bringt Aspekte zur Sprache, die
nachdenklich stimmen [ Siehe (18.01.2020) @ https://www.nzz.ch/international/schwedens-assange-untersuchung-ist-kein-ruhmesblatt-fuer-das-nordische-land-ld.1538242 ]. Eigene journalistische Recherchen wurden hingegen kaum veröffentlicht. Nichts war darüber zu lesen, was die rechtlichen Aspekte des Auslieferungsverfahrens in Großbritannien sind – ein Manko, das die Meinungsbildung des Publikums erschwert.

Das bloss teilzeitliche Medieninteresse am Schicksal von Assange spiegelt die Ambivalenz der Journalisten gegenüber dem Aktivisten. Einige Redaktionen kooperierten mit ihm vor zehn Jahren, als es um die Auswertung von Geheimakten ging, welche Wikileaks erhalten hatte. Der eigenwillige Australier eckte aber bald an, seine Eitelkeit und seine anarchistische Gesinnung machten ihn zum Einzelgänger. Politischer Aktivismus war ihm wichtiger als die journalistische Gesinnung. Das schwächte seinen Rückhalt im Mediensektor.

Überdies stellte seine Enthüllungsplattform für die ökonomisch geschwächten Medien eine Bedrohung dar, weil sie in deren Kerngeschäft eindrang. Das motivierte die Redaktionen, ihre Rechercheleistungen zu verstärken. Insofern gab Assange dem Journalismus Impulse. Doch die Meinung, sein Schicksal sei ein Menetekel für investigative Medien, ist abwegig. Nicht die Politik, sondern die wirtschaftliche Lage belastet derzeit die Redaktionen.

/

.
ES GIBT JETZT INSGESAMT VIER PETITIONEN MIT DENEN JULIAN ASSANGEs UNTERSTÜTZER VERSUCHEN IHM ZU HELFEN. !!

Es steht jedem frei eine oder andere aller von mir erwähnten diesbezüglichen Petitionen oder auch alle vier dieser Petitionen zu unterschreiben.

PETITION 1: http://chng.it/KLMLppvYks (Verfasser dieser Petition: der Australier Phillip Adams)

PETITION 2: http://chng.it/5GPSst4KSR (Verfasser dieser Petition: der Deutsche Thilo Hahn)

PETITION 3: https://internal.diem25.org/de/petitions/1 ( Verfasser dieser Petition: die europäische Organisation DiEM25)

PETITION 4: https://assange-helfen.de/ (Verfasser dieser Petition: der Deutsche Günter Wallraff)
.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Mi Feb 12, 2020 12:11 am

.
Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


.
WIKILEAKS --- Jeder der willens ist kann Julian Assange helfen --- PETITIONEN UNTERSCHREIBEN

.
AKTUELLSTE ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN NACHRICHTEN:
Julian Assange bestätigt in einem Telefongespräch aus Belmars Gefängnis in London, am 10.02.2020, dass er weiterhin in Einzelhaft gehalten wird.

LATEST AVAILABLE NEWS:
Julian Assange confirmed in a phone call from Belmars Prison in London, on 10.02.2020, that he continues to be kept in solitary confinement.


SOURCE: https://www.facebook.com/Free-Julian-Assange-112794885456369/ > enlarged: https://www.facebook.com/112794885456369/photos/a.112960355439822/2914732898595873/?type=3&theater :

Wednesday, 12 February 2020, at 12:54 a.m. (Australian time: Brisbane / Sydney / Melbourne)

.
DISTURBING NEWSASSANGE STILL IN SOLITARY: "Yanis Varoufakis emails me to say Julian Assange rang him on prison pay-phone. Talked for 30 minutes. Julian confirms he spends 23 hours of every day in solitary. Torture!"
...
"Thanks to protest by other prisoners Julian has one hour a day outside his cell"
~ Phillip Adams, ABC Late Night Live.

https://twitter.com/PhillipAdams_1/status/1227010414090670082?fbclid=IwAR10BOus3AwkkxErl0mcgTgq4Y1Ux-PKKBMJDv9i3mAdBzof5wqUxXA8r_M
https://twitter.com/PhillipAdams_1/status/1227151414889046016?fbclid=IwAR1M4piPZTIYdhU3OEfTw5JSXz0AEfup5vvt3MlRepe9v9LTWnmeKKOij4E

.

.
ES GIBT JETZT INSGESAMT VIER PETITIONEN MIT DENEN JULIAN ASSANGEs UNTERSTÜTZER VERSUCHEN IHM ZU HELFEN !!

Es steht jedem frei eine oder andere aller von mir erwähnten diesbezüglichen Petitionen oder auch alle vier dieser Petitionen zu unterschreiben.

PETITION 1: http://chng.it/KLMLppvYks (Verfasser dieser Petition: der Australier Phillip Adams)

PETITION 2: http://chng.it/5GPSst4KSR (Verfasser dieser Petition: der Deutsche Thilo Hahn)

PETITION 3: https://internal.diem25.org/de/petitions/1 ( Verfasser dieser Petition: die europäische Organisation DiEM25)

PETITION 4: https://assange-helfen.de/ (Verfasser dieser Petition: der Deutsche Günter Wallraff)
.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Sa Feb 15, 2020 8:14 am

.
Posted by the Australien Martin MITCHELL @ https://www.facebook.com/Free-Julian-Assange-112794885456369/
on Thuesday, 11. February 2020, at about 15:29 hours :

Posted by the Australien Martin MITCHELL @
https://www.change.org/p/free-julian-assange-before-it-s-too-late-stop-usa-extradition/c/774609779 on Thuesday, 11. February 2020, at about 19:35 hours :


START QUOTE. = ZITAT ANFANG.

.
There now existWORLDWIDEa total of four Petitions altogether to HELP SAVE JULIAN ASSANGE FROM EXTRADITION TO THE USA !!!!

They are the following:

PETITION 1:
http://chng.it/KLMLppvYks (Petitioner: the Australien Phillip Adams); so far nearing 279100 signatures [ Zum oben angegebenen Zeitpunkt. = At the above shown date and time. ].

PETITION 2:
http://chng.it/5GPSst4KSR (Petitioner: the German Thilo Hahn); petition in German text; so far nearing 398500 signatures [ Zum oben angegebenen Zeitpunkt. = At the above shown date and time. ].

PETITION 3:
https://internal.diem25.org/de/petitions/1 (Petitioner: the european political organisation DiEM25); petition in 14 languages; so far nearing 100900 signatures [ Zum oben angegebenen Zeitpunkt. = At the above shown date and time. ].

PETITION 4:
https://assange-helfen.de/ (Petition: the German Günter Wallraff) ); petition in German text; so far nearing 14500 signatures [ Zum oben angegebenen Zeitpunkt. = At the above shown date and time. ]; petition only started on 06.2.2020.

I myself am lobbying in German and in English many hours every day for everone to sign each of these Petitions.

Everyone should do their part! – You too!

Martin MITCHELL, an Australian pensioner (born 1946), a German "careleaver survivor" of the early 1960s.

.

END QUOTE. = ZITAT ENDE.
.
Zuletzt geändert von Martin MITCHELL am Di Feb 18, 2020 1:59 am, insgesamt 1-mal geändert.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » So Feb 16, 2020 11:48 pm

.
Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


.
WIKILEAKS --- Jeder der willens ist kann Julian Assange helfen --- PETITIONEN UNTERSCHREIBEN

Begleittext zu dem hier vorgestellten ROB YouTube-Video :

.
REPORTER OHNE GRENZEN

#FreeAssange Petition unterschreiben (siehe Link unten)

[ d.h., BITTE AUCH DIESE NEUE "REPORTER OHNE GRENZEN PETITION" UNTERSCHREIBEN und WEITERVERBREITEN ) ]


https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=UrLPzyVUiuc

#FreeAssange


Julian Assange nicht an die USA ausliefern

Feb 14, 2020

In den USA drohen Julian Assange bis zu 175 Jahre Haft – allein dafür, dass er Medien Informationen zur Verfügung stellte, die von großem öffentlichen Interesse waren. Wir fordern, dass die britische Regierung bei ihrem Umgang mit Assange dem Grundsatz der Pressefreiheit oberste Priorität gibt und in Einklang mit britischen Recht sowie internationalen Menschenrechtsverpflichtungen Großbritanniens zu handelt. Wir können nicht zulassen, dass Assange in den USA verurteilt wird. Das würde einen gefährlichen Präzedenzfall für alle Journalistinnen und Journalisten schaffen, die geheime Informationen von öffentlichem Interesse publizieren. Gemeinsam können wir die Pressefreiheit und den investigativen Journalismus weltweit schützen!Unterstützt uns, unterschreibt die Petition, damit Großbritannien Julian Assange nicht an die USA ausliefert, und teilt diese Petition unter dem Hashtag #FreeAssange! Die Zeit drängt: Am 24. Februar beginnt in London die Anhörung zum Auslieferungsverfahren. Reporter ohne Grenzen: Recherchieren, Anklagen, Unterstützen - Reporter ohne Grenzen dokumentiert Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit weltweit und alarmiert die Öffentlichkeit, wenn Journalisten und deren Mitarbeiter in Gefahr sind. Wir setzen uns für mehr Sicherheit und besseren Schutz von Journalisten ein. Wir kämpfen online wie offline gegen Zensur, gegen den Einsatz sowie den Export von Überwachungstechnik und gegen restriktive Mediengesetze.

LINK zur Petition: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/mitmachen/petitionen-protestmails/julian-assange-nicht-an-die-usa-ausliefern/

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

WEBSITE //
https://www.reporter-ohne-grenzen.de/

TWITTER // https://twitter.com/ReporterOG

INSTAGRAM // https://www.instagram.com/reporterohnegrenzen/

FACEBOOK // https://www.facebook.com/pg/reporterohnegrenzen/posts/?ref=page_internal

.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Mo Feb 17, 2020 9:21 pm

.
Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


WIKILEAKS --- Jeder der willens ist kann Julian Assange helfen --- PETITIONEN UNTERSCHREIBEN

.
DOCH ZWEI VERSCHIEDENE WEITERE PETITIONEN !! :

QUELLE: https://assange-helfen.de/ :

.
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und [bisher] 23115 weitere fordern
"JULIAN ASSANGE AUS DER HAFT ENTLASSEN"

Am 6. Februar 2020 stellten GÜNTER WALLRAFF (Investigativjournalist), Sigmar Gabriel (Bundesaußenminister a.D.), Gerhart Baum (Bundesinnenminister a.D.) und Sevim Dagdelen (MdB) in der Bundespressekonferenz in Berlin den Appell "Julian Assange aus der Haft entlassen" vor, der von weit mehr als 100 Prominenten aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien unterzeichnet wurde.
[ Der
TEXT DIESER PETITION IM ORIGINAL – ist natürlich viel länger als hier wiedergegeben. Dies ist nur ein kleiner Kurzauszug. ]

.

DIESE PETITION ( PETITION 4 ) wurde am 6. Februar 2020 , u.a., auch von "REPORTER OHNE GRENZEN unterschrieben! ----- Siehe „LISTE DER ERSTUNTERZEICHNER“ @ https://assange-helfen.de/liste-der-unterzeichner/ !

Und hier kann auch jeder andere
DIESE PETITION unterschreiben: https://assange-helfen.de bzw. https://assange-helfen.de/#form


.
QUELLE: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/mitmachen/petitionen-protestmails/julian-assange-nicht-an-die-usa-ausliefern/ ( Dort „mehr lesen“ selektieren ! ) :

Folgende WEITERE PETITION ( PETITION 5 ) – unabhängig von jeder anderen Petition – wurde erstmalig am 14. Februar 2020 von "REPORTER OHNE GRENZEN" selbst initiiert, und ist bis zum jetzigen Zeipunkt von 1972 Personen unterschrieben worden ( Es hat wohl bisher noch nicht jeder mitgekriegt, dass diese WEITERE PETITION ( PETITION 5 ) überhaupt existiert. ) :

.
Julian Assange nicht an die USA ausliefern

Wir fordern Großbritannien auf, Wikileaks-Gründer Julian Assange nicht an die USA auszuliefern. Dort drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft – allein dafür, dass er internationalen Medien Informationen zur Verfügung gestellt hat, die von großem öffentlichen Interesse waren. Die Zeit drängt: Am 24. Februar beginnt in London die Anhörung zum Auslieferungsverfahren.

Die Anklage der Trump-Regierung in 18 Punkten, 17 davon unter dem US-Spionagegesetz, könnte im Falle einer Verurteilung in 175 Jahren Haft enden. Sie ist eine reine Vergeltungsmaßnahme für Assanges Enthüllungen über die Kriegsführung der Vereinigten Staaten. Eine Verurteilung würde einen gefährlichen Präzedenzfall schaffen für alle Journalistinnen und Journalisten, die geheime Informationen von öffentlichem Interesse publizieren. Ein britisches Gericht entscheidet ab dem 24. Februar darüber, ob Großbritannien dem Auslieferungsersuchen der USA nachkommen soll.

Die angeblichen Verbrechen Assanges fanden im Jahr 2010 statt, als die von ihm gegründete Enthüllungsplattform Wikileaks Dokumente an Medien wie Le Monde, The Guardian und The New York Times weiterleitete. Diese Dokumente, die Wikileaks von der Whistleblowerin Chelsea Manning erhalten hatte, enthielten 250.000 US-Botschaftsdepeschen und Tausende zumeist als geheim eingestufte interne Berichte des US-Militärs über Operationen im Irak und in Afghanistan. Durch die Veröffentlichung wurden zahlreiche Fälle von Folter, Entführungen und Verschleppungen aufgedeckt.

Mit dem Video „Collateral Murder“ enthüllte Wikileaks, dass am 12. Juli 2007 in Bagdad neben irakischen Zivilisten auch der Reuters-Reporter Namir Noor-Eldeen sowie sein Fahrer und Assistent Saeed Chmagh durch Schüsse getötet wurden, die aus einem Hubschrauber der US-Armee abgefeuert wurden.

Die Veröffentlichung dieser Dokumente war eindeutig von großen öffentlichem Interesse und keine Spionage. Die journalistischen Verdienste von Julian Assange sind unbestreitbar.
[ Der Text dieser Petition –
IM ORIGINAL – ist natürlich noch viel, viel länger als hier wiedergegeben. Dies ist nur ein Kurzauszug. ]

.

DIESE WEITERE PETITION ( PETITION 5 ) ist eine Petition von "REPORTER OHNE GRENZEN selbst !! und dies ist DIE PETTION von der in diesem ROB YouTube-Video die Rede ist

https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=UrLPzyVUiuc

Und hier kann auch jeder andere DIESE WEITERE PETITION ( PETITION 5 ) unterschreiben: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/mitmachen/petitionen-protestmails/julian-assange-nicht-an-die-usa-ausliefern/
.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Di Feb 18, 2020 12:39 pm

.
Für all diejenigen, die auch der englischen Sprache mächtig sind:
For all who are also able to understand and communicate in English :

AKTUELLSTE UPDATE ZU INFORMATION BEZÜGLICH ALLEN FÜR NÄCHSTE WOCHE WELTWEIT STATTFINDENDEN DEMONSTRATIONEN

GLOBALER PROTEST = GLOBAL PROTEST

"FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE"
"FREEDOM FOR JULIAN ASSANGE"

Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


Für alle diesbezüglichen Einzelheiten :
For all details pertaining to all this :

https://www.change.org/p/free-julian-assange-before-it-s-too-late-stop-usa-extradition/u/25761842?cs_tk=avzuygx0rl6lateat14aaxicyyvnyqeabf8bvh1tnifbiiqpsheepzdqzuc%3d&utm_campaign=871297a919a943dfa7c900e30066e91e&utm_content=initial_v0_2_0&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

Unterzeichne die Petition ( PETITION 1 – initiierender Petent: Phillip Adams )
und teile diesen Link:
http://chng.it/pNZDPkJdxx


Sign the Petition ( PETITION 1 – initiating Petitioner: Phillip Adams )
and share this Link
:
http://chng.it/pNZDPkJdxx


.
Siehe auch = see too :

https://www.candles4assange.de/#petitions ----- insgesamt 11 Petitionen und viele Demos.
Text in DEUTSCH.


https://www.candles4assange.com/ ----- List of all events worldwide.
Text mainly in ENGLISH with some portions in GERMAN as well.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Mi Feb 19, 2020 12:47 pm

.
Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


NOCHMALIGE ZUSAMMENFASSUNG ALLER AKTUELLEN DIESBEZÜGLICHEN PETITIONEN

WIKILEAKS --- Jeder der willens ist kann Julian Assange helfen --- PETITIONEN UNTERSCHREIBEN.

PETITION 1:
http://chng.it/KLMLppvYks (Petent: der Australier Phillip Adams);
bis zu diesem Zeitpunkt 289500 Unterschriften.
Vom Petent Phillip Adams seither hinzugefügte UPDATE-URL:
http://chng.it/pNZDPkJdxx.


PETITION 2:
http://chng.it/5GPSst4KSR (Pentent: der Deutsche Thilo Hahn);
bis zu diesem Zeitpunkt 400500 Unterschriften.


PETITION 3:
https://internal.diem25.org/de/petitions/1 (Pentent: die europäische politische organisation DiEM25);
bis zu diesem Zeitpunkt 101550 Unterschriften.


PETITION 4:
https://assange-helfen.de/ (Einer dieser Petenten: der Deutsche Günter Wallraff);
bis zu diesem Zeitpunkt 28750 Unterschriften. Diese Petition begann erst am 06.02.2020.


PETITION 5:
https://www.reporter-ohne-grenzen.de/mitmachen/petitionen-protestmails/julian-assange-nicht-an-die-usa-ausliefern/ (Pentent: "Reporter ohne Grenzen");
bis zu diesem Zeitpunkt 2265 Unterschriften. Diese Petition begann erst am 14.02.2020.


Zusätzlich EIN OFFENER BRIEF VON MEDIZINERN (in Englisch)
End torture and medical neglect of Julian Assange
• Stephen Frost; • Lissa Johnson; • Jill Stein; • William Frost; • on behalf of 117 signatories.
Published: February 17, 2020 • DOI:
https://doi.org/10.1016/S0140-6736(20)30383-4.
"We are members of Doctors for Assange. We declare no competing interests. Signatories of this letter are listed in the appendix."
THE LANCET @
https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(20)30383-4/fulltext?rss=yes. Main text of doctors’ letter together with appendix, supplementary material and references. For all details see the original.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Do Feb 20, 2020 5:45 am

.
Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


.
Die lesenswertesten und wichtigsten Artikel in dieser Angelegenheit, eine Angelegenheit, die uns alle betrifft !! :

.
.
[ QUELLE: https://www.deutschlandfunk.de/wikileaks-gruender-vor-gericht-es-wird-nicht-nur-ueber.724.de.html?dram:article_id=470584 ]

Deutschlandfunk

18.02.2020

Wikileaks-Gründer vor Gericht

Es wird nicht nur über Julian Assange verhandelt

Im Prozess gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange in Großbritannien geht es nicht nur um seine Auslieferung an die USA, wo er wegen Geheimnisverrats angeklagt werden soll. Seine Unterstützer und selbst der UNO-Sonderberichterstatter für Folter sehen darin eine Bewährungsprobe für freie Demokratien.

Von Friedbert Meurer und Christoph Sterz

[ FOTO: Weltweit setzen sich Mensche für Julian Assange ein und verurteilen das Vorgehen gegen ihn (dpa / picture alliance / Sputnik / Justin Griffiths-Williams) ]

„Collateral Murder“ heißt das Video, das vor knapp zehn Jahren um die Welt geht. Veröffentlicht hat es die Enthüllungsplattform Wikileaks. Es zeigt einen Einsatz der US-Armee im Irak. Zu sehen ist, wie mehrere Menschen getötet werden; und zu hören, wie US-amerikanische Soldaten ihre Opfer verhöhnen. Später stellt sich heraus, dass bei dem Angriff mehrere Zivilisten gestorben sind, darunter zwei Journalisten. Die USA kommen dadurch stark in die Kritik – und der Mann, der das Video veröffentlicht hat, hat auch heute noch mit den Folgen dieser und anderer Veröffentlichungen zu tun:

Julian Assange, Australier, Jahrgang 1971, schlohweißes Haar, abgebrochenes Physik-Studium, Hacker – und Gründer von Wikileaks. Ein Mann, der viele Geheimnisse enthüllt hat, egal wie vertraulich sie waren; vom Vorgehen der Scientology-Sekte über Kriegsverbrechen der USA, Lauschangriffe der US-amerikanischen Geheimdienste bis zu illegalen Hinrichtungen in Kenia.

„Wir wollen eine transparente Regierung, keine transparenten Menschen. Wir sagen auch nicht, dass das Außenministerium keine Geheimnisse haben sollte. Wir sagen vielmehr, dass, wenn es Leute im Außenministerium gibt, die meinen, dass dort etwas schief läuft, und es keine geeigneten Maßnahmen zur internen oder externen Aufklärung gibt, dass es einen Kanal braucht. Einen Kanal, um solche Informationen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Und wir sind dieser Kanal.“

Julian Assange sagt das 2011 dem Fernsehsender CBS News. []

[ ……… ]

.

BITTE DIESEN SEHR LANGEN ARTIKEL IM ORIGINAL WEITERLESEN.

.
.
M - Merkur.de - MITTWOCH, 19. FEBRUAR 2020
Aktualisiert: 18.02.20 14:52 Uhr [Mittel-Europäische-Zeit]


[ QUELLE: https://www.merkur.de/politik/julian-assange-wikileaks-usa-anhoerung-auslieferung-london-aerzte-lebensgefahr-twitter-zr-13545992.html ]

ANHÖRUNG AM 24. FEBRUAR

„Zu Tode gefoltert“? Ärzte in Sorge um Julian Assange - Aufregung um Twitter-Bann

vonFlorian Naumann

Die Veröffentlichung von US-Kriegsverbrechen brachte Julian Assange ins Visier der USA. Er ist in London in Haft; jetzt geht es um seine Zukunft und seine Gesundheit.

.

BITTE DAS GANZE IM ORIGINAL LESEN UND STUDIEREN.

.
.
Watson ℅ FIXXPUNKT AG, Zürich, Schweiz

19.02.2020, 17:56 Uhr [Mittel-Europäische-Zeit]

[
QUELLE: https://www.watson.ch/schweiz/romandie/372867362-wikileaks-genf-unterstuetzt-humanitaeres-visum-fuer-julien-assange ]


Wikileaks: Genf unterstützt humanitäres Visum für Julien Assange

In Genf gibt es Bestrebungen, den Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julien Assange, mit einem humanitären Visum in die Schweiz zu holen. Der 48-Jährige befindet sich derzeit in einem Hochsicherheitsgefängnis in London, wo er nach Überzeugung von Experten unter psychologischer Folter leidet.
.

BITTE DIESEN SEHR DETAILLIERTEN ARTIKEL IM ORIGINAL WEITERLESEN.
.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Fr Feb 21, 2020 10:44 am

.
Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


Was tun die Christlichen Kirchen in der ganzen Welt im Einsatz für Julian Assange um seine sofortige Freilassung zu erzielen? --- Absolut nichts! --- Sein Schicksal und das Schicksal der Pressefreiheit weltweit interessiert sie nicht im geringsten!

What are the Christian Churches all over the world doing for Julian Assange in order to bring about his immediate release? --- Absolutely nothing! --- The Christain Churches are all totally indifferent and unconcerned about his fate and the fate of press freedom worldwide!


Ich habe gründlich recherchiert – in Deutsch und in Englisch – und so sehe ich die Sache momentan.

Evangelische Kirche in aller Welt – tut bisher nichts für Julian Assange.
Katholische Kirche, "Weltkirche" – tut bisher nichts für Julian Assange.
Die Freikirchen in aller Welt – tun bisher nichts für Julian Assange.
Anglikanische Kirche (Großbritannien) – tut bisher nichts für Julian Assange.
Anglikanische Kirche (Australien) – tut bisher nichts für Julian Assange.
Uniting Church in Australia – tut bisher nichts für Julian Assange.
Hill Song Church (Australien) – tut bisher nichts für Julian Assange.
Horizon Church (Australien) – tut bisher nichts für Julian Assange.
Pentecostal Church / Protestant Christian movement – tut bisher nichts für Julian Assange.
Australian Christian Churches – tun bisher nichts für Julian Assange.
Assemblies of God (Australien) – tun bisher nichts für Julian Assange.
der "born again Christian" Scott Morrison (Australiens jetziger Premierminister) – tut bisher nichts für Julian Assange.


Ein Artikel von Moritz Müller :

.
[Großbritanniens] Einstellung von Anglikanischer Kirche zu Julian Assange bleibt nebulös | Moritz Müller | 17.02.2020

https://www.youtube.com/watch?v=v2bNaJ9PE10

Länge: 11 Min. und 26 Sek.

Links und Quellennachweise in der Videobeschreibung:


[ Begleittext zu dem hier vorgestellten YouTube-Video von Moritz Müller : ]

1212 views • Feb 20, 2020

Im Dezember [2029] hatten die
NachDenkSeiten in dem Artikel Offener Brief an den Erzbischof von Canterbury zum Thema Assange über eine Initiative der Journalistin Diana Johnstone berichtet. Nachfolgend findet sich die Korrespondenz zwischen dem Erzbischof von Canterbury bzw. seinem Korrespondenzbeauftragten (im Lambeth Palace) und uns. Wir wollten genug Zeit zum Antworten geben, aber nach der letzten Antwort aus Lambeth Palace scheint nun der Zeitpunkt für eine Veröffentlichung gekommen. Die Korrespondenz spricht eigentlich für sich selbst, und positiv zu sehen ist wohl, dass der Korrespondenzbeauftragte unseren Briefverkehr in den Akten aufbewahren will und ein späteres Eingreifen in diesem Fall nicht ausschließt. Zusammengestellt von Moritz Müller.
[…]


NachDenkSeiten – Die kritische Website
https://www.nachdenkseiten.de/?p=58551
Artikel veröffentlicht am: 17. Februar 2020 um 14:18
Autor: Moritz Müller (verantwortliche Redaktion)
Sprecherin: Ala Goldbrunner
Titelbild: Moritz Müller

Quellen/Links im Beitrag:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=56887
https://www.youtube.com/watch?v=88Kzf9ivQSQ
https://www.theguardian.com/media/2019/nov/25/julian-assanges-health-is-so-bad-he-could-die-in-prison-say-60-doctors
https://www.republik.ch/2020/01/31/nils-melzer-about-wikileaks-founder-julian-assange
https://www.eventbrite.com/e/free-the-truth-london-feb-3-freethetruth-tickets-88746570381
https://www.eventbrite.com/e/press-freedom-and-the-case-of-julian-assange-tickets-89223874009

.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

WIKILEAKS -- Bist auch Du willens Julian Assange zu helfen?

Beitragvon Martin MITCHELL » Sa Feb 22, 2020 6:49 am

.
Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!
Free Julian Assange before it is too late. Stop USA extradition!


Was tun die Christlichen Kirchen in der ganzen Welt im Einsatz für Julian Assange um seine sofortige Freilassung zu erzielen? --- Absolut nichts! --- Sein Schicksal und das Schicksal der Pressefreiheit weltweit interessiert sie nicht im geringsten!

What are the Christian Churches all over the world doing for Julian Assange in order to bring about his immediate release? --- Absolutely nothing! --- The Christain Churches are all totally indifferent and unconcerned about his fate and the fate of press freedom worldwide!


.
ARD

Feb 21, 2020

#Dokumentation

WikiLeaks - Staatsfeind Julian Assange | Doku

https://www.youtube.com/watch?v=MQ8vlyAQ7cA
Länge: 43 Min. und 38 Sek.


Für die einen ein Revolutionär, für andere ein Dämon. Unsere #Dokumentation zeigt den Aufstieg und Fall des Julian Assange und geht der Frage nach, ob er Journalist oder Spion ist.
.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1914
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

VorherigeNächste

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron