Jeder entscheide selbst was "gut" oder "schlecht" ist.

Jeder entscheide selbst was "gut" oder "schlecht" ist.

Beitragvon Martin MITCHELL » Mo Dez 08, 2014 9:32 am

.
Was "gut" oder "schlecht" daran ist / "richtig" oder "falsch" daran ist muss jeder für sich selbst entscheiden.

IN SEINER GANZHEIT … = … IN ITS ENTIRETY / AS AN INTEGRAL WHOLE

Zielstrebigkeit / zielbewusst / zielstrebig / beharrlich / unbeirrbar = single-mindedness / single-minded / single-mindedly persuing …

Hingabe / Pflichteifer / Engagement / engagiert = devoted / devotion / devotion to duty / devoted to a cause

Entschlusskraft / Entschlossenheit / entschlossen = determination / determined

Verbissenheit / verbissen = doggedness / dogged / doggedly / determined / serious / seriously

Hartnäckigkeit / hartnäckig = persistence / pertsistent / unyielding

Standhaftigkeit / standhaft = steadfastness / steadfast

Wahrhaftigkeit / wahrhaft = true / true to oneself / honest to the cause

Zivilcourage = courage (to stand up and actively fight for one’s beliefs)

Ich selbst habe mich entschieden = I for myself have decided

.
Zuletzt geändert von Martin MITCHELL am Sa Jan 28, 2017 12:03 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1596
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Jeder entscheide selbst was "gut" oder "schlecht" ist.

Beitragvon Martin MITCHELL » So Okt 16, 2016 1:17 am

.
Folgend auf meine persönliche Vorstellung (veröffentlicht hier am Mi. 27.01.2016 in einem anderen Thread) (@ http://www.ehemalige-heimkinder-tatsachen.com/viewtopic.php?p=1083#p1083), stelle ich jetzt auch – aus gegebenen Anlass (der seinen Ursprung in einem anderen Forum hat) – auf alle Plattformen wo ich im Internet tätig bin (zugeschnitten auf jede jeweilige Internetplattform), folgenden Hinweis:

Für alle die es interessiert.

Ich nutze das
Ehemalige-Heimkinder-Tatsachen.com-Forum, sowie jedes andere Forum und jede Social Network Site wo ich mich betätige, ausschließlich zu Bildungs- und Lehrzwecken aller dort Anwesenden über die DIE SCHMERZHAFTE NACHKRIEGSDEUTSCHE GESCHICHTE DER ʹKINDER UND JUGENDHILFEʹ (jahrzehntelang noch „JUGENDWOHLFAHRT“ genannt); und alle Beiträge, die ich jeweilig wo auch immer diesbezüglich tätige und zur Diskussion stelle und jedwede Diskussion an der ich mich beteilige oder die ich versuche anzukurbeln, dienen ausschließlich diesem Bildungs- und Lehrzweck; und ich habe nicht vor irgend etwas daran zu ändern.

Ich betreibe nirgens Werbung und beziehe nicht den geringsten finanziellen Gewinn aus dieser meiner Aufklärungsarbeit/Bildungsarbeit mit der ich jetzt schon dreizehn Jahre lang beschäftigt bin: innerhalb meinen eigenen beschränkten persönlichen Möglichkeiten, Wissen und Können (auch meinem nicht so voll ausgeprägten deutschsprachlichen Können).

Meine Arbeit und wie ich sie ausführe ist überall hochgeschätzt, aber natürlich nicht von jedem, insbesondere nicht von denjenigen die etwas zu verbergen, zu verschweigen und zu verschleiern haben. Gegen Drohungen von Letzteren, und denjenigen die sich mit ihnen verbunden fühlen, jedoch bin ich völlig immun.

gezeichnet

Martin MITCHELL

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1596
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Von einigen ist meine Arbeit hochgeschätzt; von anderen nich

Beitragvon Martin MITCHELL » Sa Jan 28, 2017 12:01 pm

.
Am Donnerstag, 16. November 2016, um 21:37 Uhr, vom »admin« des CHEFDUZEN-FORUM.DE (unaufgefordert und höchst persönlich), im »Heimkinder« Thema, diese Stellungnahme @ http://www.chefduzen.de/index.php?topic=10331.msg324221#msg324221 :

.
Ich möchte Martin Mitchell für sein kontinuierliches Engagement für die Sache der Heimkinder danken.
Dieses Forum ist dazu da, denjenigen eine Stimme zu verleihen, die gedemütigt werden und in der öffentlichen Diskussion viel zu wenig vorkommen.

Martin Mitchell hat zahlreiche Gegner, die versuchen ihn zu diffamieren und zu mobben. Ich mußte Leute sperren, die sich gegen die wichtige Aufklärungsarbeit stellten und Anti-Martin-Mitchel Websites betrieben und ihn hier im Forum angriffen und beleidigten.

Die Geschichte der Heimkinder ist ein dunkles und kaum aufgearbeitetes Kapitel Bundesdeutscher Nachkriegsgeschichte. Hier lebte der Faschismus weiter, autoritärer und menschenverachtender Umgang mit jungen Menschen in Institutionen der Kirche und des jungen "demokratischen" Staates.

Ich wünsche Hernn Mitchell Durchhaltevermögen, viele Leser und viel Wirkung seiner Beiträge.

.

Und unmittelbar darauffolgend, wenig später, Freitag, 18. November 2016, um 00:37 Uhr, von einem Boardnutzer dort im CHEFDUZEN-FORUM.DE, der sich »Onkel Tom« nennt, ebenso im »Heimkinder« Thema, diese Stellungnahme @ http://www.chefduzen.de/index.php?topic=10331.msg324221#msg324221 :

.
Ich finde es auch sehr gut, dass er hartnäckig an der Sache bleibt.
Mittlerweile glaube ich, das die Thematik Heimkinder-Misshandlungen längst unter dem Teppich geraten wären, wenn Martin nicht so fleißig wäre.
Die Behörden und Landschaftsverbände tun sich schwer damit und der Zugang zu Entschädigung und Entschädigungshöhe ist der 2. Punkt, wo sich erkennen lässt, dass die Verantwortlichen des Geschehen [sich] am liebsten so dazu verhalten alles wie eine Laus vom Pelz zu bekommen.

(Typisch D)

Glücklicherweise lebt Martin außerhalb der Greifbarkeit dieses Landes, was garantiert, nicht auf mysteriöse Weise plötzlich mundtot zu sein..

Viel Glück und Kraft zum Weitermachen

.

Worauf ich dann auch sogleich, nachdem ich diese ihre jeweiligen Beiträge im CHEFDUZEN-FORUM.DE endeckt hatte, meinen persönlichen Dank ihnen gegenüber ausprach; am Freitag, 18. November 2016, um 05:47 Uhr @ http://www.chefduzen.de/index.php?topic=10331.msg324290#msg324290 :

.
Im Gegenzug dem mir gegenüber von »admin« in seinem Beitrag (Beitrag 1116 hier in diesem Thread ^^^) vom Do. 17.011.2016 um 21:37 Uhr und »Onkel Tom« in seinem Beitrag (Beitrag 1117 hier in diesem Thread ^^^) vom Fr. 18.011.2016 um 00:37 Uhr ausgesprochenen DANK und BESTEN WÜNSCHE, möchte auch ich mich bei ihnen beiden für ihre langjährige Unterstützung in dieser Sache bedanken!!

Mit freundlichen Grüßen aus Australien

Martin MITCHELL

.

.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM
Benutzeravatar
Martin MITCHELL
 
Beiträge: 1596
Registriert: So Jun 02, 2013 8:47 am
Wohnort: Adelaide, Süd Australien


Zurück zu Der Betreiber stellt sich und sein Diskussionsforum vor - und auch Du kannst Dich hier vorstellen, wenn Du möchtest.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron